Hausbooturlaub - Flandern

Hausboot mieten in Belgien: Die an der Küste gelegene Region Flandern ist berühmt für ihre köstlichen Schokoladen und Gourmetküche, ihren Kulturreichtum und ihre Naturschönheit – Windmühlen, Wiesen, Sumpfgebiete, Sandstrände und lebhafte Städte mit prachtvoller gotischer Architektur.

Hausboot mieten Belgien

Gent in der belgischen Region Flandern

Wenn Sie sich dazu entscheiden, in Flandern, Belgien ein Hausboot zu mieten, begeben Sie sich auf eine phantastische Reise in ein Land am Meer. Kanäle und Flüsse schnüren eine wunderschöne Küsten-Tiefebene ein und schaffen so ein Paradies nicht nur für Seevögel, sondern auch für alle, die einen schönen Strandurlaub genießen wollen. In der Tat gibt es 1.570 Kilometer an Wasserwegen für die Gewerbs- und Freizeitschifffahrt. Das Wasser gehört so sehr zu Flandern, dass es scheint, als ob jede Stadt von gewölbten Brücken durchzogen sei.. Und in Gent zählt man tatsächlich mehr als 200!

Ihre Bootstour in Flandern führt Sie entlang der Küste mit ihren Dünen und Deichen. Die Nordseeluft wird Sie beleben, während Sie köstliche Meeresfrüchte und ein belgisches Bier in einem der Cafés am Meer genießen. Häfen wie Oostend verbinden internationales Geschäft mit Resorts für Touristen. Sie erreichen Gent über einen 1886 gebauten Schiffskanal, nur einer der vielen Wasserwege, die das Fahren in Belgien so außergewöhnlich machen.

Verschiedenen Quellen zufolge gibt es in Flandern 470 Schlösser,wobei 50 von ihnen die kosmopolitische Stadt Brügge umringen; eine Stadt mit mehr als 80 Brücken und vielen Kanälen. Und tatsächlich sagt man, dass Brügge viele Touristen so sehr an Venedig erinnert, dass man es als Venedig des Nordens bezeichnet. Fahren Sie hin und Sie werden es selbst sehen! Es gab Zeiten, in denen die Wasserwege Brügges und der Zugang zum Meer es zur verkehrsreichsten Stadt der Welt und zur reichsten Europas machten!

Die belgischen Wasserwege sind einfach zu befahren. Die Gewässer Flanderns sind für Anfänger gut geeignet. Alle Schleusen und Brücken werden von Schleusen – und Brückenwärtern bedient.

Wenn Sie Brügge besuchen wollen, folgen Sie dem Ringkanal rund um den Stadtrand und legen Sie sicher in La Coupure an, einem Kanaleinlass, der von einem, vom Hafenmeister bedienten Wall geschützt wird. Die Liegeplatzgebühren betragen ca. 10 Euro pro Nacht. Liegeplätze gibt es genügend in Belgien.