Hausbooturlaub - Schweden

Brücke auf dem Göta Kanal

Rote Holzhäuschen, trutzige Schären-Inselchen, die grüne Weite der Seen: Schweden ist ein Urlaubsparadies für Naturliebhaber.

Segler lieben die felsigen Küstenreviere vor Schwedens Ost- und Westküste, und auch Hausboot-Urlauber finden in dem skandinavischen Land ihr Eldorado: Auf dem Göta-Kanal.

Hausbooturlaub in Schweden auf dem Göta-Kanal

Das spektakuläre Wasserbauwerk zieht sich über 190 Kilometer von Schwedens Ost- zu Schwedens Westküste.

Erbaut wurde der Göta-Kanal zwischen 1810 und 1832 durch den Ingenieur Baltazar von Platen. Seine Herausforderung: 190 Kilometer durch das Land und 91 Höhenmeter zu überwinden. Um dieses Kunstwerk zu bewerkstelligen, baute von Platen atemberaubende Wasserbauwerke wie die Schleusentreppen von Borensberg. Insgesamt zählt der Göta-Kanal 58 Schleusen!

 

Höhenprofil des Göta Kanals

Erkunden Sie Schweden auf dem Hausboot! Lassen Sie sich für die besten Angebote beraten von den Spezialisten von Hausboot.com.


Reviere in Schweden

Hausbooturlaub - Göta-Kanal

Brücke auf dem Göta Kanal Hausbooturlaub Göta-Kanal: Erleben Sie Schweden von seiner schönsten Seite! Der Göta-Kana verbindet die Ost- und die Westküste Schwedens. Ihn zu befahren, gehört ohne Übertreibung zu den schönsten Erlebnissen, die Wassersportler in Skandinavien haben können. Erbaut wurde der Göta-Kanal zwischen 1810 und 1832 durch den Ingenieur Baltazar von Platen. Seine Herausforderung: 190 Kilometer durch das Land und 91 Höhenmeter zu überwinden. Um dieses Kunstwerk zu bewerkstelligen, baute von Platen atemberaubende Wasserbauwerke wie die Schleusentreppen von Borensberg. Insgesamt zählt der Göta-Kanal 58 Schleusen!